Gesunde Lebensmittel für Krampfadern

Die richtige Ernährung Krampfadern spielt eine wichtige Rolle und ist Teil der umfassenden Behandlung der Krankheit. Die Einhaltung bestimmter Vorschriften und Kontrolle in der Ernährung wird nicht nur helfen, effektiv zu kämpfen, die Anzeichen von Krampfadern und verbessern die Allgemeine Gesundheit.

Vitamine und Nährstoffe bei Krampfadern

Sehr große Beschränkung in der Diät nicht, ist die einzige wichtige Sache, um Ihre Ernährung ausgewogen und gesund ist. Falsche Ernährung und die Nichteinhaltung bestimmter standards in der Nahrung kann zu Krankheiten führen Exazerbation und erheblich verlangsamen den Heilungsprozess.

Vitamine und Nährstoffe bei Krampfadern

Es gibt eine Reihe von Vitaminen, die helfen, die Symptome und stärken die Wände der Venen:

  • vitamin C, Sie sind Reich an Produkte wie Zitrusfrüchte, Sanddorn, Erdbeere, hundsrose, Stachelbeere, Johannisbeere, Paprika, Tomaten, Kartoffeln, Kohl, Petersilie, dill;
  • rutin, es ist in Lebensmitteln wie Orangen, Zitronen, Hagebutten, schwarze Johannisbeeren, Tee, Nüsse;
  • vitamin E trägt zur Elastizität der Venen, es ist reichlich in grünen Zwiebeln, Bohnen, Zwiebel, Pflanzenöl, Salat, Linsen, Erbsen, Eigelb, Weizenkleie, Leber, pflanzliches öl;
  • Gewebe für die Reinigung des Körpers, es ist enthalten in Obst und Gemüse;
  • bioflavonoid – Sie verhindern Blutgerinnsel, gefunden in Kirschen;
  • die Produkte involviert in die Synthese von elastin ist HUMMER, Tintenfische, Austern, Garnelen, Muscheln.

Was kann und sollte Essen mit Krampfadern

Was kann ich Essen mit Krampfadern

Welche Produkte Krampfadern der Körper bringt nur Vorteile und kann helfen, die Erkrankung stoppen? Ärzte wissen, die Antwort auf diese Frage, und jeder patient wird in der Lage sein zu wissen, was Sie sein sollten in der Ernährung. Aber nur sehr wenige Menschen, die die Krankheit haben, ich will die Regeln zu befolgen, obwohl ich weiß, dass junk-food kann einen negativen Einfluss auf die Entwicklung der Krankheit.

Hier sind einige Gerichte und Produkte, die nützlich für Krampfadern, die müssen gegessen werden:

  1. Grüner Tee und Tee aus schwarzer Johannisbeere Blätter tragen zur Verdünnung des Blutes und sind Antioxidantien.
  2. Hash und grüne Suppe, gekocht, ohne die konzentrierte Rinderbrühe.
  3. Gelee, Saft, Gelee.
  4. Fisch ist Reich an Kupfer, die an der Entstehung von protein-und macht die Blutgefäße elastisch und stark.
  5. Seetang enthält Flavonoide, die Antioxidantien, anti-entzündliche und stärkende Wirkung auf die kleinen Blutgefäße – die Kapillaren.
  6. Frisches Gemüse-Salat mit Pflanzenöl wird dazu beitragen, die Wände der Venen elastischer.
  7. Rindfleisch Leber hat auch einen positiven Effekt auf den Verlauf der Krampfadern.

Bestimmte Lebensmittel Krampfadern nützlich, weil deutlich zu reduzieren das Risiko von Blutgerinnseln. Diese Lebensmittel enthalten Knoblauch, Zwiebeln, Olivenöl, Kirsche, rote Johannisbeere, Zitrone. Diese Produkte, die das Blut verdünnen, das ist eine sehr wichtige Maßnahme der Prävention von Thrombosen.

Krampfadern sollten vermeiden Sie Verstopfung, da diese Pathologie erhöht die Belastung auf die Venen und entwickelt die Allgemeinen Intoxikation des Organismus. Produkte für Krampfadern, die hilft, um Verstopfung zu vermeiden: Rüben, Pflaumen, Feigen, getrocknete Aprikosen, Karotten, Pflaumen, äpfel, Brot mit Kleie, Joghurt, kefir (ein Tag), braunes Brot.

Welche Getränke sind nützlich für Krampfadern

Getränke mit Krampfadern

Zu verbessern, die Krankheit mit Krampfadern, sicher sein, zu beobachten, die Trink-Regimes. Trinken Flüssigkeiten ist sehr nützlich, da es verdünnt das Blut und reduziert das Risiko von Blutgerinnseln. Darüber hinaus, Wasser und gesunde Getränke werden zur Optimierung der Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper.

Nützlich für Krampfadern grünen Tee, trinken cranberry und der Preiselbeere, Kompotte, Obst-und Gemüse-Säfte (Sanddorn, schwarze Johannisbeere und Aronia).

In der Saison Wassermelone und Melone verzehrt werden kann, in großen Mengen.

Was nicht zu Essen, mit Krampfadern

Obwohl die Ernährung bei Krampfadern der Beine variiert werden soll, von der einige Lebensmittel, die Sie sollten aufgeben oder reduzieren, deren Nutzung auf ein minimum.

Vermeiden fettig, gebraten, würzig und geräuchert Essen. Diese Mahlzeiten machen das Blut zähflüssiger und erhöht das Risiko von thrombophlebitis.

Wert mäßig Salzen von Speisen. Extra Salz wirkt sich auf die Eigenschaften des Blutes und führt zu ödemen. Erhöhung der Blut-Viskosität der verschiedenen reiche Fleischbrühen, Marinaden, Marmeladen.

Sie können nicht das Essen mit Krampfadern

Zu trinken Kaffee und schwarzer Tee sind erlaubt bis zu 2 Tassen am Tag, und wenn möglich, es ist besser, ersetzen Sie Sie mit grünem Tee oder Tee aus Früchten und Kräutern.

Nicht zu missbrauchen, Gebäck und Süßigkeiten. Dies gilt insbesondere für Patienten mit Adipositas, die als zusätzliches Gewicht entsteht eine erhöhte Belastung auf die Blutgefäße und fördern die rasche Entwicklung der Krankheit.

27.07.2018